Unsere Preise und Gebühren

Sobald Sie Ihren Online-Antrag eingereicht haben, bewerten wir innerhalb von Sekunden Ihre Bonität und teilen Ihnen die Bedingungen für Ihren potenziellen Kredit mit – einschließlich des konkreten Zinssatzes, der zur Anwendung kommen würde, wenn Ihr Kreditprojekt über die Plattform finanziert und begeben wird.

In diesem Fall, berechnet CrossLend anhand des Zinssatzes, der Ihrem Kredit zugewiesen wird, eine einmalige Vermittlungsgebühr.
Die Berechnung des effektiven Jahreszinses erfolgt gemäß den entsprechenden EU-Vorschriften, so dass Sie die auf der CrossLend-Plattform angebotenen Sätze bequem mit den Zinssätzen anderer Anbieter vergleichen können.

Kostenlos bei CrossLend:

Prüfung der Kreditwürdigkeit
Identitätsüberprüfung
Vorzeitige Rückzahlung
***
Zinssatz* Effektiver Jahreszins Vermittlungsgebühr**
1.99 - 13.46% 2.99 - 16,97% 0.25% - 5%
* Diese Zinssatzspannen sind lediglich Richtwerte. Sie gelten für Deutschland und können in anderen Ländern abweichen. Ihr genauer Zinssatz wird im Rahmen der Konditionen Ihres möglichen Darlehens mitgeteilt.
** Ihre Vermittlungsgebühr wird bei Auszahlung Ihres Darlehens von dem ausgezahlten Darlehensbetrag automatisch abgezogen. Es fällt keine Gebühr an, wenn Ihr Darlehenswunsch nicht finanziert wird.
*** Unveränderlicher Sollzins zwischen 1,99 % und max. 13,46 %, Effektivzins zwischen 2,99 % und 16,97 %, Nettokreditbetrag € 1.500 bis € 30.000, Gesamtbetrag € 1.521 bis € 44.850, mtl. Raten von € 27 bis € 5.244, 6 bis 61 Raten, Laufzeit 6 bis 61 Monate. Bonität vorausgesetzt. CrossLend GmbH, Kemperplatz 1, 10785 Berlin.
Repräsentatives Beispiel: Nettokreditbetrag von € 2.500, Gesamtbetrag € 2.750, mtl. Raten € 114,25, 25 Raten, Laufzeit 24 Monate, Effektivzins 9,1 % p.a., unveränderlicher Sollzins 7,25 %.

Gebühr bei nicht erfolgter Zahlung 

Wenn die zur Rückzahlung Ihres Darlehens notwendige monatliche Lastschrift von Ihrer Bank abgelehnt oder von Ihnen grundlos widerrufen wird, entsteht zusätzlich zum fälligen Betrag eine Rücklastschriftgebühr in Höhe von 8 Euro, um den hierdurch entstandenen Schaden zu ersetzen.
Sollten weitere Lastschriftversuche ebenfalls abgelehnt werden, können weitere Gebühren (inklusive Rücklastschriftgebühren in Höhe von 8 Euro pro Lastschrift) erhoben werden.

Mahnkosten

Für jedes Mahnschreiben, das während des Verzugs versandt wird, werden vom Kreditnehmer Mahnkosten in Höhe von 5 Euro eingefordert, um den entstandenen Schaden zu decken. CrossLend versendet während des Zahlungsverzuges bis zu drei Mahnschreiben.
Sollte die Forderung zur Eintreibung an ein externes Inkassounternehmen weitergegeben werden, entstehen unter Umständen weitere Kosten. 

.

Scroll To Top